Exerzitien
Registrieren
21. Oktober 2017

Geistliches Zentrum | Kurz gesagt

Exerzitien sind in ihrer Grundidee gegenläufig zum derzeitigen Trend unserer Gesellschaft. Muss der Mensch in der Gesellschaft immer schneller funktionieren, geht es in Exerzitien um Verlangsamung. Ist in unserer Gesellschaft die Leistung eines Einzelnen ein unverzichtbares Bewertungskriterium, dem sich kaum einer entziehen kann, kommt es in Exerzitien nicht darauf an, etwas zu machen oder zu leisten, sondern etwas an sich geschehen zu lassen. Exerzitien sind geschenkte Zeit, in der es dem Teilnehmer möglich ist, mit sich selbst in Berührung zu kommen.

Exerzitien nehmen die Beziehung zwischen Gott und Mensch in den Mittelpunkt. Von Gott her erfährt sich der Mensch als ein Empfangender. Die Beziehung mit Gott umfasst alle Dimensionen des Menschen: Sein Denken und seine Phantasie, seine Ideen und seine Gefühle, seinen Leib und seinen Geist, die Art und Weise, wie er sich selbst, seine Mitmenschen und seine Umwelt wahrnimmt. So darf sich der Mensch vor Gott stellen und angenommen wissen.

Es gibt unterschiedliche Formen der Exerzitien, die zwischen einigen Tagen bis zu vier Wochen dauern können.

Je nach Art und Weise der Exerzitien bestehen sie aus Impulsen, Zeiten des Schweigens und Zeiten des Austausches, Zeiten des Gebetes, der Ruhe und Erholung. Aus den Exerzitien wächst so mehr Klarheit für das eigene Leben, die Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen, zu lieben und entschlossen zu handeln.

Wem es nicht möglich ist, sich für mehrere Tage zurückzuziehen, für den bieten sich Exerzitien im Alltag an. Sie entdecken den Alltag als Raum des Lebens, als Raum des Geistes Gottes. Der hl. Ignatius von Loyola geht davon aus, dass sich Gott in allen Dingen finden lässt – auch und gerade in den Dingen des Alltags.

Exerzitien im Alltag sind eine Einladung, das Christsein im Alltagsleben einzuüben. Sie sind der Versuch, Gott und unser konkretes Leben, unseren Glauben und die Welt zusammen zu bringen. Dies geschieht durch regelmäßige Treffen über einen bestimmten Zeitraum, die dem Teilnehmer die Möglichkeit geben, Ereignisse, Begegnungen, Tatsachen oder Fragen, Ängste und Hoffnungen im Licht Gottes und des Evangeliums zu betrachten, zu entschlüsseln und zu leben.



 

 

zurück

Kursangebot 2018

Kursangebot 2018


Unser Jahresprogramm 2018 ist ab sofort als PDF zum Herunterladen erhältlich.

Gerne schicken wir Ihnen auch ein gedrucktes Programmheft. Einfach per E-Mail anfordern.

Online-Buchung ist demnächst verfügbar!

Kalender

«   Oktober 2017   »
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
     

weitere ...